Nordrhein-Westfalen (Gelsenkirchen): Flüchtiger nach Einbruch vorläufig festgenommen

Einbrecher bei seiner Tat (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Gelsenkirchen (ddna)
Einen tatverdächtigen Einbrecher haben Polizeibeamte am Samstag (25. Februar 2023) in Buer vorläufig festgenommen. Gegen 1:40 Uhr nachts war die Polizei alarmiert worden, nachdem ein Unbefugter in ein Lebensmittelgeschäft an der Vinckestraße eingedrungen war. Der tatverdächtige 35-Jährige flüchtete daraufhin, wurde von den Beamten aber in der Nähe gestellt und nach kurzer Gegenwehr fixiert. Da gegen den Mann ohne festen Wohnsitz in Deutschland zudem ein offener Haftbefehl vorlag, nahmen die Polizisten ihn vorläufig fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. Ein Strafanzeige wurde eingeleitet.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de