Nordrhein-Westfalen (Recklinghausen): Fünf Fahrräder aus Garage entwendet – Augenzeugen gesucht

Einbruchspuren im Wohnhaus (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Recklinghausen (ddna)
Unbekannte öffneten zwischen Sonntagnachmittag und Dienstagvormittag gewaltsam eine Garage an der Markusstraße. Aus der Garage nahmen sie insgesamt fünf hochwertige Fahrräder mit (drei Mountainbikes, ein Rennrad, ein Pedelec). Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. Wie die Fahrräder abtransportiert wurden ist unbekannt.
Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.
Tipps der Polizei: Fahräder sollten nach Möglichkeit auch in der Garage nicht nur abgeschlossen, sondern an einem festen Gegenstand angeschlossen werden (Ankerel in der Wand). Viele Garagentore lassen sich mit relativ geringem Krafteinsatz auch ohne Schlüssel öffnen. Bei Garagen, die zusätzlich mit einer Tür ausgestattet sind (zum Beispiel als Zugang von Garten aus) ist unbedingt auch diese Tür abzuschließen. Grundsätzlich bieten Garagentore nicht den gleichen Schutz gegen Einbruch, wie eine moderne, solide Haustür. Bitte notieren Sie sich nach dem Kauf eines Fahrrades unbedingt die Fahrradrahmennummer. Nur so kann ein Fahrrad beim Auffinden seinem Besitzer durch die Polizei zugeordnet werden.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Zunächst eine gute News: in Nordrhein-Westfalen wird in diesem Jahr weniger eingebrochen. Spezialisten der Polizei hatten allerdings angenommen, dass die Zahlen noch stärker zurückgehen.

Das Arbeiten im Home-Office hat in vielen Tausend Fällen dazu geführt, dass in Wohnungen tagsüber nicht mehr eingebrochen wird.

80 Wohnungseinbrüche wurden in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2020 registriert – das ist der Durchschnitt in 24 Stunden! Kein großartiger Rückgang, aber im ersten Halbjahr 2019 waren es noch 600 Delikte mehr als jetzt. 14.360 Fälle statt 14.900 – ein Rückgang von 3,5%. Eine gute Entwicklung, aber kaum beruhigend.


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de