Nordrhein-Westfalen (Hamm): Ladendiebe flüchten und schlagen Mitarbeiterin mit Koffer

Polizeikräfte bei der Anfahrt (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Hamm-Mitte (ddna)
Unbekannte haben am Dienstagnachmittag, 24. Januar 2023, in einem Geschäft auf der Weststraße Ware gestohlen und flüchteten, nachdem sie eine Mitarbeiterin mit einem Koffer schlugen.
Eine Mitarbeiterin des Drogeriemarktes bemerkte die beiden Männer gegen Nachmittag. Sie beobachtete, wie sie mehrere Parfüms und eine Powerbank stahlen. Am Ausgang sprach sie mit weiteren Mitarbeiterinnen die Diebe an, die allerdings nicht reagierten und sich nach draußen drängten.
Im Zuge der Flucht schlug einer der Männer mit einem mitgeführten Koffer nach einer 25 Jahre alten Mitarbeiterin, die daraufhin stürzte und sich leicht verletzte. Die Täter flüchteten zu Fuß in Richtung Extrablatt. Die 25-Jährige konnte die Männer für kurze Zeit verfolgen und sah, wie sie an der Sternstraße nach rechts Richtung Santa-Monica-Platz abbogen. An der Kreuzung Weststraße Ecke Sternstraße verlor sie die Diebe dann aus den Augen.
Die beiden Täter sind geschätzt zwischen 20 und 35 Jahre alt und hatten beide einen dunklen, kurzen Bart. Der Täter, der den Koffer bei sich trug, ist etwa 1,75 Meter groß und trug eine schwarz-weiße Winterjacke, eine graue Jogginghose, eine grüne Schirmmütze, schwarze Sneaker und eine Umhängetasche.
Der zweite Unbekannte ist etwa 1,80 Meter groß und hat dunkle Haare, die an den Seiten und hinten kurz rasiert sind. Die oberen, langen Haare trug er zu einem Dutt. Der Mann war mit einer dunklen Winterjacke mit Fell an der Kapuze, einer blauen Jeans mit Löchern und weißen Sneakern bekleidet.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Blaulicht Redaktion