Nordrhein-Westfalen (Oberhausen): Nach harten Schlägen Augenlicht verloren

Polizei am Einsatzort (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Oberhausen (ddna)
Mittwoch Abend (16. November 2022) sind zwei Heranwachsende (18) an der Coca-Cola-Oase im Westfield-Einkaufszentrum in Oberhausen von zwei Unbekannten zusammengeschlagen worden. Einer der jungen Männer ist am Auge verletzt worden und hat trotz mehrfacher Operationen das Augenlicht verloren. Die Polizei Oberhausen fahndet nun per Foto nach den Tätern.
Die Heranwachsenden hielten sich im Bereich der Coca-Cola-Oase auf. Einer der Täter sprach zunächst mit den beiden und schlug dann einem mit der Faust ins Gesicht. Anschließend kam ein weiterer Unbekannter dazu und schlug dem jungen Mann ebenfalls brutal öfter ins Gesicht. Trotz einer Notoperation und mehrfacher Nachoperationen konnte das Augenlicht nicht gerettet werden. Der zweite Heranwachsende wurde nur leicht verletzt. Die Täter raubten außerdem noch ein Handy.
Nach ersten Ermittlungen erfolgt jetzt eine Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos im Fahndungsportal der Polizei NRW unter https:/izei.nrwndung31. Wer Angaben zu diesem Vorfall oder den Tätern machen kann meldet sich bitte beim Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Quelle: Polizeipräsidium Oberhausen, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de