Nordrhein-Westfalen (Bonn): Zwei Einbruchsversuche – Zeugen überraschten Einbrecher

Bonn (ddna)
Am Dienstagabend (24. Januar 2023) wurden der Bonner Polizei erneut zwei Einbruchsversuche in Plittersdorf gemeldet. In beiden Fällen wurden Tatverdächtige beobachtet.
Am Abend wurde die Bewohnerin eines Mehrparteienhauses in der Danziger Straße in Plittersdorf auf verdächtige Geräusche aufmerksam, die aus ihrem Wohnzimmer kamen. Als sie dort nachsah, überraschte sie einen Mann, der gerade vom Balkon ihrer Erdgeschosswohnung sprang. Nicht weit entfernt stand ein weiterer Mann. Beide flüchteten nunmehr in unbekannter Richtung vom Tatort. Aufgrund der Dunkelheit konnte keine ergänzende Täterbeschreibung abgegeben werden. An der Balkontüre stellten Polizeibeamte später frische Hebelspuren fest.
Ein aufmerksamer Nachbar wurde am Abend auf zwei Männer aufmerksam, die sich an der Terrassentüre der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Martin-Luther-King-Straße zu schaffen machten. Als die mutmaßlichen Einbrecher den Zeugen auf seinem Balkon erblickten, rannten sie in Richtung Rheinaue davon. Die Terrassentüre hatte den Hebelversuchen standgehalten. Beide Männer werden als etwa 1,70-1,75 m groß, mit grauen Mützen, blauen Jacken und dunklen Hosen beschrieben.
In beiden Fällen gelang den Tatverdächtigen die Flucht vom Tatort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Tatorte gesehen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 13 unter 0228 15-0 oder per E-Mail an KK13.Bonn@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei Bonn, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de