Thüringen (Saale): Fußgängerin löst Unfall aus

Polizei regelt Verkehr am Unfallort (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Saale-Holzland (ddna)
Eine Fußgängerin löste Dienstagnachmittag einen Verkehrsunfall zwischen Zöllnitz und Laasdorf aus. Eine 47-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Nissan die L1077 in Richtung Laasdorf. Hinter ihr befand sich die 20-jährige Fahrerin eines Fiats. Die 47-Jährige wurde auf eine weibliche Person aufmerksam, die am Fahrbahnrand lief. Da sich zum gleichen Zeitpunkt Gegenverkehr näherte, musste die Frau stark bremsen. Die Fahrerin des Fiats bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Nissan auf. Beide Frauen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fußgängerin indes setzte ihren Spaziergang fort und konnte durch die Polizei am Unfallort nicht mehr festgestellt werden. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrfähig und mussten abgeschleppt werden. Am Unfallort kam es teilweise zu erheblichen Stauerscheinungen.

Quelle: Landespolizeiinspektion Jena, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Blaulicht Redaktion