Thüringen (Sömmerda): Vollsperrung nach Verkehrsunfall

Behinderungen nach Unfall auf Autobahn (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Sömmerda (ddna)
Zu einer Vollsperrung der Frohndorfer Straße kam es am Dienstagvormittag in Sömmerda. Ein 72-Jähriger VW-Fahrer fuhr aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem 53-jährigen Opel-Fahrer zusammen. Durch den Aufprall verletzten sich beide Fahrer leicht und mussten medizinisch behandelt werden. Beide Autos wurden durch den Unfall so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 8.000 Euro.

Quelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de