Niedersachsen (Delmenhorst): Fahrzeugbrand in der Gemeinde Großenkneten

Feuerwehrzug startet Einsatzfahrt (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Delmenhorst (ddna)
Hoher Sachschaden ist gestern (25. Januar 2023) 14:15 Uhr, durch den Brand eines Pkws in der Gemeinde Großenkneten entstanden. Die Insassen blieben unverletzt.
Ein 28-jähriger Mann aus Garrel befuhr mit seinem Audi die Garreler Straße. Während der Fahrt schlugen Flammen aus dem Motorraum. Er stoppte den Pkw in Höhe der Ringstraße auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn, verließ mit seinem 24-jährigen Beifahrer aus Cloppenburg das Fahrzeug und verständigte die Feuerwehr. 15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sage löschten den Brand im Motorraum, durch den ein Schaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro entstand.
Als Brandursache muss von einem technischen Defekt ausgegangen werden.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de