Niedersachsen (Liebenau): Versuchter Raub in Liebenau / Augenzeugen gesucht

Einbrecher hebelt Fenster auf (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Liebenau (ddna)
(opp) Am Mittwochabend, den 25. Januar 2023, wurde ein Fußgänger am Liebenauer Kreisverkehr von einer unbekannten, männlichen Person attackiert. Demnach befand sich der Fußgänger, gegen 18 Uhr, auf dem Gehweg der Sternstraße, als er zwischen der dortigen Bushaltestelle und der Einmündung zur Königsberger Straße von dem Täter zunächst angesprochen wurde und Geld herausgeben sollte. Zur Unterstützung dieser Forderung wurde das 24-jährige Opfer dann auch körperlich angegangen. Nachdem sich dieses aus dieser Situation befreien konnte, flüchtete es in einen nahegelegenen Verbrauchermarkt. Nach ca. 30 Minuten verließ das Opfer den Markt und begab sich in grobe Richtung seiner Wohnanschrift. Auf dem Fußweg der Beethovenstraße kam der Täter dem Opfer, dieses Mal fahrradfahrend, entgegen. Auch hier wurde erneut Geld gefordert. Im weiteren Verlauf wurde das Opfer erneut körperlich angegriffen und flüchtete dann hilfesuchend auf die dortigen Hofeinfahrten. Eine angetroffene Anwohnerin begab sich dann mit dem Opfer in deren Garage, verschloss diese und alarmierte die Polizei. Der Täter schlug dann noch verstärkt gegen das Garagentor und verließ den Ereignisort unerkannt. Das Opfer erlitt bei den Übergriffen keine schwerwiegenden Verletzungen. Zu dem männlichen Täter ist lediglich bekannt, dass er blonde Haare gehabt und eine beige Jacke getragen habe. Sein Fahrrad sei schwarz und vermutlich ein massiveres E-Bike gewesen.

Quelle: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de