Niedersachsen (Celle): Vollbrand im Obergeschoss eines Einfamilienhauses

Feuerwehrkräfte zum Ausrücken bereit (Symbolisches Bild, Quelle: Polizei)

Celle (ddna)
Celle – Am gestrigen 25. Januar 2023 wird gegen Nachmittag ein Brand in einem Einfamilienhaus in der Fuhrberger Straße, Celle, gemeldet. Beim Eintreffen der Kollegen wird dunkler Rauch aus dem oberen Stockwerk wahrgenommen. Im weiteren Verlauf entwickelte sich das Feuer zu einem Vollbrand im Obergeschoss. Während der Löscharbeiten musste die vorbeiführende Durchgangsstraße vollgesperrt werden. Die Bewohner des Hauses haben sich rechtzeitig aus dem Haus entfernt, sind dennoch vorsorglich zu einer Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden. Die Brandermittler der Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen. Hinweise zur Brandursache gibt es derzeit keine. Durch das Feuer ist das Haus unbewohnbar geworden. Der Schaden wird auf 150.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeiinspektion Celle, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de