DAX startet freundlich – Sartorius macht Satz nach vorne

über dts Nachrichtenagentur

Der DAX ist am Donnerstag freundlich in den Handel gestartet. Um 9:30 Uhr standen rund 15.120 Punkte auf der Anzeigetafel im Frankfurter Börsensaal, 0,3 Prozent mehr als bei Vortagesschluss. Dabei machte der Laborzulieferer Sartorius mit einem Plus von sieben Prozent in den ersten Handelsminuten einen Satz nach vorne: Das Unternehmen hatte am Morgen zwar ein schwächeres Tempo beim Umsatz- und Ergebniszuwachs angekündigt – Anleger waren aber trotzdem zufrieden. Für 2022 meldete Sartorius einen um 21 Prozent auf knapp 4,2 Milliarden Euro gestiegenen Erlös. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,0918 US-Dollar (0,04 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9159 Euro zu haben.


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Eingeordnet in News und verschlagwortet mit . Setzen Sie ein Lesezeichen für den Link.