Niedersachsen (Celle): Brand im unbewohnten Mehrfamilienhaus

Celle (ddna)
Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Brand in einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines unbewohnten Mehrfamilienhauses in der Fuhrberger Straße in Celle. Über die Zwischendecke hatte sich der Brand ins Obergeschoss fortgesetzt. Anwohner wurden daraufhin durch Rauchentwicklung im Dachbereich auf den Brand aufmerksam und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Der Brand kann zwar durch die eingesetzten Feuerwehren zügig gelöscht werden, die Nachsuche nach möglichen Brandnestern dauert jedoch noch an. Es kommt durch die Vollsperrung der Fuhrberger Straße zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden dürfte sich auf zumindest 80.000 Euro belaufen.

Quelle: Polizeiinspektion Celle, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de