Niedersachsen (Oldenburg): Öffentlichkeitsfahndung nach Raub in Oldenburg

Oldenburg (ddna)
Bereits am Dienstag (8. November 2023) ereignete sich am Bahnhofsplatz in Oldenburg ein Raub. Ein 34-jähriger Mann hatte am Abend auf einer Bank auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs geschlafen, als sich nach bisherigen Erkenntnissen vier Unbekannte näherten. Während einer der Männer das alkoholisierte Opfer in den Schwitzkasten nahm, soll ein Mittäter aus der Hosentasche des Opfers Bargeld, ein Handy und eine Bankkarte entwendet haben.
Unmittelbar nach dieser Tat wurde die zuvor stahl Bankkarte an einer Tankstelle an der Alexanderstraße zur Zahlung eingesetzt. Anschließend gingen die mutmaßlichen Täter zu Fuß in Richtung stadtauswärts.
Bei der Zahlung mit der stahlen Bankkarte wurden zwei Täter von einer Überwachungskamera gefilmt. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg erließ nun einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung. Wer die abgebildeten Personen kennt oder Hinweise zu deren Identität geben kann, wird gebeten, sich bei der Oldenburger Polizei zu melden: Telefon 0441-4115.

Quelle: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland, Übermittlung: news aktuell
(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)