Baden-Württemberg (Stuttgart): Sonderkommission ermittelt nach Schussabgabe – Augenzeugen gesucht

Stuttgart-Zuffenhausen (ddna)Nachdem Unbekannte am Freitagabend (17. März 2023) in der Burgunderstraße Schüsse abgegeben haben, hat die Polizei eine knapp 30-köpfige Sonderkommission eingerichtet. (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 18. März 2023: https:/.de7u)Die Sonderkommission ermittelt in alle Richtungen. Unter anderem werden Zeugen befragt und der Tatort durch Polizeibeamte sowie durch eingesetzte Spürhunde abgesucht. Zur Prüfung möglicher Zusammenhänge mit Schussabgaben in der Vergangenheit, unter anderem in den Landkreisen Esslingen und Göppingen, ist das Landeskriminalamt Baden-Württemberg eng in die Ermittlungen eingebunden.Das männliche Opfer befindet sich in stationärer Behandlung in einem Krankenhaus.Der Sorge von Anwohnern vor bewaffneten Auseinandersetzungen tritt die Polizei entgegen: „Anhaltspunkte für eine konkrete Gefährdung der Bevölkerung haben wir zum aktuellen Stand nicht“, so der Pressesprecher der Stuttgarter Polizei, Timo Brenner.Augenzeugen, die die Tat beobachtet oder am Abend verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189905778 bei den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei zu melden.Stand: 17:20 UhrQuelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de