Thüringen (Gräfenroda): Streit mit Eisenstangen ausgetragen

Gräfenroda (ddna)Ein zunächst verbal geführter Streit zwischen einem Mitarbeiter einer Baufirma und seinem Chef, führte Freitagnachmittag schließlich zu einer gefährlichen Körperverletzung auf einer Baustelle in Gräfenroda. Hierbei wurde der 23-jährige spanische Mitarbeiter von seinem 54-jährigen syrischen Chef und einem weiteren 23-jährigen Deutschen mittels Eisenstangen geschlagen und verletzt. Erst weitere hinzugekommene Mitarbeiter konnten die Auseinandersetzung unterbinden. Der Grund der Auseinandersetzung lag wohl in der unzureichenden Ausführung der Baumaßnahmen. Kein Grund diese Angelegenheiten mit Gewalt lösen zu wollen. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.Quelle: Landespolizeiinspektion Gotha, Übermittlung: news aktuell(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de