Nordrhein-Westfalen (Lippe): Verkehrsunfall mit Schwerverletzten und hohem Sachschaden

Lippe (ddna)Gestern Abend (18. März 2023) wurde die Polizei zu einem Unfall auf der Herforder Straße in Lemgo- Lieme in Höhe des Kreisverkehrs gerufen. Ein Pkw- Fahrer wollte ausgangs des Kreisverkehres in Fahrtrichtung Bielefeld auf dortiger zweispuriger Fahrbahn ein Fahrzeug überholen. Dabei geriet er aus ungeklärter Ursache auf die einspurige Fahrbahn des Gegenverkehrs und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Pkw. Die beiden Insassen dieses Pkw wurden dabei erheblich verletzt, sind jedoch außer Lebensgefahr. Der Fahrer des verursachenden Fahrzeugs erlitt keine bedrohlichen Verletzungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße beidseitig gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Totalschaden mit einem Gesamtschaden von ca. 40.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, melden sich bitte beim Verkehrskommissariat Detmold, T. 05231-6090Quelle: Polizei Lippe, Übermittlung: news aktuell(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de