Berlin (Frankfurt (Oder)): Trotz Wiedereinreisesperre eingereist

Frankfurt (Oder) (digitaldaily):

Am Mittwoch nahm die Bundespolizei einen Mann im Frankfurter Stadtgebiet vorläufig fest, der trotz Wiedereinreisesperre nach Deutschland eingereist war.

Gegen Morgen kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizei einen Mann in einem grenzüberschreitenden Linienbus nach erfolgter Einreise aus Polen. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 39-jährigen georgischen Staatsangehörigen eine Ausweisungs- und Abschiebeverfügung sowie eine bis November 2025 geltende Wiedereinreisesperre besteht.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen die bestehende Wiedereinreisesperre ein.

Einsatzkräfte wiesen den Georgier nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Polen zurück.

Quelle: Bundespolizeidirektion Berlin, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de