Nordrhein-Westfalen (Dortmund): Schwerer Unfall auf der A46 – Polizei sucht Zeugen!

Dortmund (digitaldaily):

Am Dienstagmorgen kam es auf der A46 in Fahrtrichtung Hagen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 32-Jähriger aus Iserlohn wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge bremste ein 60-Jähriger aus Menden seinen LKW aufgrund des Verkehrs ab. Der 32-Jährige fuhr mit seinem VW aus ungeklärter Ursache auf den Sattelauflieger des vor ihm fahrenden LKW auf. Er wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Zeugen des Unfalls sowie Beamte der Polizei Dortmund leisteten erste Hilfe bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Ein Hubschrauber brachte den Iserlohner in ein Krankenhaus.

Die A46 war in Fahrtrichtung Hagen für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Autofahrer wurden über die Anschlussstelle Iserlohn-Oestrich abgeleitet. Der VW des Iserlohners ist ein Totalschaden.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de