Baden-Württemberg (Lahr): Messerangriff auf Unbekannten

Lahr (digitaldaily):

Eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern einer Flüchtlingsunterkunft in der Rainer-Haungs-Straße sorgte am Sonntagmittag für einen Polizeieinsatz. Gegen 13:15 Uhr soll aus noch unerklärlichen Gründen ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert sein. Hierbei soll ein 30-Jähriger seinen drei Jahre älteren Widersacher mit einem Messer verletzt haben, sodass der 33-Jährige zur Versorgung der erlittenen Wunden von Angehörigen des Rettungsdienst ins Klinikum nach Lahr verbracht werden musste. Der 30-jährige Angreifer konnte am Tatort von den Beamten des Polizeireviers Lahr widerstandslos festgenommen werden. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der Verletzte konnte das Krankenhaus noch am gleichen Tag verlassen.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)


Möchten Sie immer die aktuellen Nachrichten aus Ihrer Region bekommen? Dann besuchen Sie das lokale Nachrichtenportal Digitaldaily.de